FV PK Sonnberg/Zumberk e. V.
Kopf

 

Pfarrkirche St. Johannes der Täufer - Orgel

 

 

Ôrgel - FrontansichtDie Pfarrchronik berichtet im Jahre 1907/1908…

Der damalige Kaplan Štafka sammelte 1907 und in den Vorjahren  fleißig für die neue Turmuhr  ( siehe Turmuhr ). Den Überschuß nimmt er als Grundstock für die neue Orgel: 

1907
„ Im Ganzen lief ein: 1597K 12H. Auslagen betrugen: 1295K 96H. Bleibt über: 301K 43H.  Mit diesem kleinen Kapital nimmt sich der Kaplan Štafka vor, eine schöne, dem Stil der Kirche gemäße neue Orgel zu bauen. Ob derselbe dies zu Stande bringen wird, ist heute fraglich.“ 


                       
Die Chronik berichtet, dass er nach einer erneuten Sammlung genug Spenden eingeworben habe: 

1908
„… und fing ich wieder an zu Betteln, auf die Orgel. Gott hat mir geholfen!...“
„… Vom Excellenz Herrn Grafen Karl v. Buquoy 150 Kr. vom Dr. Lad. Dvořék, k.u.k. Hofkaplan in Wien 20 Kr., vom Oberst Anton Schwamberger 25 Kr. „ … 

„Durch noch andere Spenden sammelte ich rund 2700 Kronen, und sofort eine neue „Jubiläums-Orgel“ angeschafft beim Heinrich Schiffner, Orgelbauer in Prag-Smichov um den Preis von 2200 Kronen.  Von diesem Gelde hab ich noch Kirchen-Teppiche im Preis von 185 Kronen angeschafft.  – Vergelt’s Gott „ !“. 

1909 ....

Orgel-Aufkleber

 

Heute ....

2005
Rupert Filser an der Sonnberger Orgel
2007
Rupert Filser an der Sonnberger Orgel

Noten

2005 Orgel 2016 Orgel
 

...2015/2016 renoviert, im neuen Kleid und neuem Klang!

 

 

Orgel

weiter zur Restaurierung


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über uns | Übersicht | Impressum | Kontakt | c©2007 FV Pfarrkirche Sonnberg/Zumberk Südböhmen e.V.